Albert Uderzo

Gestern besuchte Albert Uderzo die großartige Ausstellung „Asterix und die Kelten“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. ( http://www.voelklinger-huette.org/de/asterix-die-kelten/asterix-die-kelten/ )

Ich hatte dabei die einmalige Gelegenheit, mein großes Idol einmal persönlich zu treffen, ihm die Hand zu schütteln und ihm sogar ein SaarlandAlbum mit einer Danksagung an ihn und für sein grandioses Werk zu überreichen.

Albert Uderzos Zeichnungen begleiten mich seitdem ich denken kann. Noch bevor ich den Text in den Sprechblasen lesen konnte, war ich begeistert von dem, was ich sah.
Damals wuchs in mir der Wunsch, später auch Comiczeichner zu werden.
Es vergehen keine zwei Tage, an denen ich nicht in einem Asterix oder Umpah-Pah-Band blättere und mich immer wieder frage „Wie hat er das gemacht, der Albert Uderzo!?“

Danke an dieser Stelle an die Saarbrücker Zeitung, die mich an dem Pressegespräch hat teilnehmen lassen. Danke auch an Meinrad Maria Grewenich für die Einladung Monsieur Uderzos, an Oliver Dietze für das tolle Foto und last but certainly not least an Gerd Heger, der den richtigen Moment abpasste, um mich dem Meister vorzustellen.