SaarlandAlbum | Produktion

Bei der Produktion des SaarlandAlbum Kurzfilms wurde aus der Not eine Tugend gemacht:

Originalgetreue Drehorte der 50er Jahre als echte Kulissen zu bauen, wäre unerschwinglich gewesen. Außerdem wäre der Bezug zur Optik der Comicvorlage in einem reinen Realfilm mit echten Schaupielern vor echten Kulissen nicht mehr so ohne Weiteres herzustellen gewesen.
Daher wurden die Szenen mit den Akteuren vor einer sogenannten Greensreen gedreht. Im nächsten Schritt sind dann klassische Bleistiftzeichnungen der Hintergründe angefertigt worden, die in einer weiteren Etappe dann digital eingefärbt worden sind.
Schließlich wurden Schauspieler und Hintergrund zusammengeführt und die Farbatmosphäre an die jeweilige Situation angepasst. Voilá!

Der fertige Film kann kostenlos in der SR Mediathek angeschaut werden:
http://sr-mediathek.sr-online.de/index.php?seite=7&id=36350