Fertig!

Nach fast 1 1/2 Jahren Arbeit ist es nun endlich geschafft!

Das Projekt „Münchhausen – Die Wahrheit übers Lügen“ ist heute fertig geworden und geht nun in den Druck.

188 Seiten!
Das ist ein 4 cm hoher Stapel Papier. Ich bin geschafft.
Es war ein wahrer Ritt auf der Koanonenkugel.

Mein Freund und Kollege Flix begann vor knapp zwei Jahren damit, eine Idee, die wir mal während eines langen Telefonats ausbaldowert hatten, in ein Skript zu verwandeln. Das war ein spannender Prozess, zu sehen, wie sich die Story entwickelte, wie Ideen Form annahmen, sich veränderten, oder sich sogar wieder in Luft auflösten.
Danach ging das Zeichnen los. Ein sehr intensiver Prozess, der aufgrund der Fülle an historischen Details, monumentalen Szenerien und fantastischen Landschaften ein aufregendes und teilweise auch aufreibendes Unterfangen für mich war.

Schließlich kam der fabelhafte Marvin Clifford ins Spiel. Er verlieh den fertig gezeichneten Seiten die Graustufe und somit eine weitere Dimension an Glaubwürdigkeit und Leben.

Nun sind wir fertig. Im wahrsten Sinne.
Und wir freuen uns auf den diesjährigen Comic-Salon in Erlangen, an dem unser „Münchhausen“ erscheinen wird. Ungelogen!

Mehr infos gibt’s bei Carlsen und bald an dieser Stelle.