Rendez-vous à Berlin

Ein deutscher Musiker und eine junge Französin verpassen in Bordeaux den Flieger nach Berlin. Die beiden Leidensgenossen tun sich zusammen, mieten ein Auto – und schon sind wir mitten in der Geschichte, die auch einen amüsanten und lehrreichen Einblick in deutsche und französische Verhaltensweisen und Mentalitäten bietet. Der 23-teilige Comicstrip wurde im Auftrag des Goethe-Instituts Nancy von Flix geschrieben und von mir gezeichnet.

Näheres dazu gibt es auf den Seiten des Goethe-Instituts